Angebote zu "Praxis" (47 Treffer)

Kategorien

Shops

Obsoleszenz interdisziplinär
88,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Phänomen der "Obsoleszenz" ist ein aktuell vielfältig diskutiertes Thema. Bei aller Aktualität fehlt es bisher an einer umfassend interdisziplinären und fachwissenschaftlichen Betrachtung des Themas, die sich auf eine stichhaltige Datenbasis stützt. Diese Lücke füllt das Buch "Obsoleszenz interdisziplinär.Vorzeitiger Verschleiß aus Sicht von Wissenschaft und Praxis" unter der Herausgeberschaft von Tobias Brönneke und Andrea Wechsler. So beleuchtet das vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (Berlin) geförderte Buch eine Bandbreite von Themen beginnend mit der Obsoleszenz im aktuellen, tagespolitischen und journalistischen Diskurs sowie einer Typisierung derselben. Es widmet sich sodann der Thematik aus Sicht der Wirtschaftswissenschaften, der technischen und naturwissenschaftlichen Disziplinen, der Designwissenschaften und der Rechtswissenschaften. Es umfasst ferner gesellschaftspolitische Betrachtungen der Obsoleszenz sowie eine interdisziplinäre Schlussbetrachtung. Das umfassende, fachwissenschaftliche und interdisziplinäre Werk bietet ein aktuelles und Zwischenfazit zur aktuellen Diskussion zum Thema Obsoleszenz und bringt diese mit grundlegenden neuen Erkenntnissen einen deutlichen Schritt voran.Mit Beiträgen von:Prof. Dr. Lucia Reisch, Professorin für interkulturelle Konsumforschung und europäische Verbraucherpolitik an der Copenhagen Business School, Leiterin des CCMP an der Zeppelin Universität Friedrichshafen / Prof. Dr. Tobias Brönneke, Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Andrea Wechsler, Professorin für Wirtschaftsprivatrecht an der Hochschule Pforzheim / Jürgen Reuß, freier Journalist in Freiburg / Hubertus Primus, Vorstand der Stiftung Warentest, Berlin / Prof. Dr. Christian Kreiß, Professor für Finanzierung und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Aalen / Prof. Dr. Rudi Kurz, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Pforzheim / Dr. Ines Oehme, Mitarbeiterin des Umweltbundesamts, Dessau-Roßlau / Siddharth Prakash, Senior Researcher für das Öko-Institut e.V., Freiburg / Prof. Dr. Rainer Stamminger, Universität Bonn / Prof. Dr. Jörg Woidasky, Professor für Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Karlheinz Blankenbach, Professor für Elektrotechnik und Informationstechnik an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Peter Heidrich, Professor für Maschinenbau an der Hochschule Pforzheim / Prof. Sibylle Klose, Professorin für Mode an der Hochschule Pforzheim / Prof. Dr. Karl-Heinz Fezer, Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Wirtschaftsrecht ordinarius a.D. an der Universität Konstanz, Honorarprofessor / Prof. Dr. Klaus Tonner, Professor für Bürgerliches Recht und Europäisches Recht ordinarius a.D. an der Universität Rostock / Ass. iur. Marina Alt, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Umwelt- und Planungsrecht, Universität Münster / Prof. Dr. Sabine Schlacke, Professorin für Öffentliches Recht an der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster / Prof. Dr. Rainer Gildeggen, Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Pforzheim / Sepp Eisenriegler, Geschäftsführer des Reparatur- und Service- Zentrums R.U.S.Z., Wien

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Mitarbeiter als Erfolgsfaktor
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Publikation befasst sich mit den aktuellen Themen "Werteorientierte Unternehmenssteuerung", "Mitarbeiterorientiertes Performance Management" und "Führen mit Zielen". Aus der Zusammenarbeit zwischen Theorie (Prof. Dr. M. Kolb, Hochschule für Wirtschaft in Pforzheim) und Praxis (H. Neher, Leiter Dezentrale Personalwesen bei der Festo AG & Co. KG, Esslingen) ist ein Buch entstanden, das vor allem das Personalmanagement und die Führung von Mitarbeitern/innen im Tarifbereich ins Auge fasst, konkret mit den Themenschwerpunkten: Managementtrends und Balanced Scorecard, Mitarbeiterorientiertes Performance Management und Führen mit Zielen, Mitarbeitergespräch und Mitarbeiterbeurteilung, Flexible Vergütung und Personalentwicklung, Personalcontrolling und Führungskräfteinformationssystem. Der/die Praktiker/in profitiert als Führungskraft bzw. als Verantwortlicher im Personalmanagement von der zugrunde liegenden Systematik und den positiven Erfahrungen. Der/die Student/in bzw. Wissenschaftler/in wird mit den konkreten Verfahrensweisen und Besonderheiten eines anerkannt innovativen Unternehmens vertraut gemacht. In der Synthese von Theorie und Praxis und in den konkreten Arbeitsmaterialien liegt der besondere Reiz dieses Buchs. Der/die interessierte Leser/in erfährt im Sinne eines Benchmarking schlussendlich, wo die Reise hingehen wird.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Mitarbeiter als Erfolgsfaktor
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Publikation befasst sich mit den aktuellen Themen "Werteorientierte Unternehmenssteuerung", "Mitarbeiterorientiertes Performance Management" und "Führen mit Zielen". Aus der Zusammenarbeit zwischen Theorie (Prof. Dr. M. Kolb, Hochschule für Wirtschaft in Pforzheim) und Praxis (H. Neher, Leiter Dezentrale Personalwesen bei der Festo AG & Co. KG, Esslingen) ist ein Buch entstanden, das vor allem das Personalmanagement und die Führung von Mitarbeitern/innen im Tarifbereich ins Auge fasst, konkret mit den Themenschwerpunkten: Managementtrends und Balanced Scorecard, Mitarbeiterorientiertes Performance Management und Führen mit Zielen, Mitarbeitergespräch und Mitarbeiterbeurteilung, Flexible Vergütung und Personalentwicklung, Personalcontrolling und Führungskräfteinformationssystem. Der/die Praktiker/in profitiert als Führungskraft bzw. als Verantwortlicher im Personalmanagement von der zugrunde liegenden Systematik und den positiven Erfahrungen. Der/die Student/in bzw. Wissenschaftler/in wird mit den konkreten Verfahrensweisen und Besonderheiten eines anerkannt innovativen Unternehmens vertraut gemacht. In der Synthese von Theorie und Praxis und in den konkreten Arbeitsmaterialien liegt der besondere Reiz dieses Buchs. Der/die interessierte Leser/in erfährt im Sinne eines Benchmarking schlussendlich, wo die Reise hingehen wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Memoria im Wandel
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus der praktischen Denkmalpflege und für die Praxis: das gehört zu den Besonderheiten der interdisziplinären Beiträge dieses Bandes. Ihr Ausgangspunkt ist die Großherzogliche Grabkapelle in Karlsruhe, die vor 125 Jahren gebaut wurde. Probleme der Deutung verknüpfen sich damit, denn jede Architektur "spricht" und die Grabkapelle entstand wie die meisten anderen dargestellten südwestdeutschen Memorialorte in der Spätzeit der Monarchien, als Staat und Dynastie sich immer deutlicher trennten, das dynastische Totengedenken wurde mehr zur familiären als zur öffentlichen Aufgabe. Aber auch Eigentumsfragen reichen in die komplexe Thematik hinein - Fragen, die etwa bei den Wittelsbacher Gräbern in München andere Antworten finden als bei den Grablegen in Stuttgart oder Pforzheim. An mitteleuropäischen Sargformen schließlich lassen sich Gattungsbeobachtungen machen, wie sie hier erstmals im typologischen Überblick zusammengestellt sind.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Memoria im Wandel
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus der praktischen Denkmalpflege und für die Praxis: das gehört zu den Besonderheiten der interdisziplinären Beiträge dieses Bandes. Ihr Ausgangspunkt ist die Großherzogliche Grabkapelle in Karlsruhe, die vor 125 Jahren gebaut wurde. Probleme der Deutung verknüpfen sich damit, denn jede Architektur "spricht" und die Grabkapelle entstand wie die meisten anderen dargestellten südwestdeutschen Memorialorte in der Spätzeit der Monarchien, als Staat und Dynastie sich immer deutlicher trennten, das dynastische Totengedenken wurde mehr zur familiären als zur öffentlichen Aufgabe. Aber auch Eigentumsfragen reichen in die komplexe Thematik hinein - Fragen, die etwa bei den Wittelsbacher Gräbern in München andere Antworten finden als bei den Grablegen in Stuttgart oder Pforzheim. An mitteleuropäischen Sargformen schließlich lassen sich Gattungsbeobachtungen machen, wie sie hier erstmals im typologischen Überblick zusammengestellt sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Wechselwirkungen zwischen Job und Studium
83,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Auswirkungen studentischer Erwerbstätigkeit auf das Studienverhalten von BWL-Studenten sowie mögliche Wechselwirkungen zwischen Job und Studium können in Form eines "Behavioristischen Interaktionsmodells studentischen Verhaltens" als Beziehungsgefüge zwischen Job, Institution, Studium und Berufsziel definiert und evaluiert werden.Wechselwirkungen zwischen Job und Studium werden vom Verhalten und den Erwartungen der Studenten während des gesamten Studiums beeinflusst. Zur Bestimmung seiner sozialen Position und somit auch für die Bildung von Erwartungen zieht der Jobber für ihn erkennbare soziale Kriterien heran, wie bspw. sein Verhältnis zur Institution/Hochschule, seine Chancen gegenüber dem angestrebten Berufsziel und insbesondere Stellung, Motivation und individuelle Lage während des betriebenen Studiums.Die Untersuchungen von Frankfurt und Pforzheim haben deutliche Anzeichen für eine Ambivalenz in der Entwicklung studentischer Motivation vom reinen Geldverdienen durch Jobben hin zum Qualifikationserwerb bzw. dem Bedürfnis nach Praxisbezug sichtbar gemacht. Insbesondere die BWL-Studenten an der Universität Frankfurt, denen die Ausbildung an der Hochschule zu theoretisch orientiert ist, neigen verstärkt dazu, einen Bezug zur Praxis im Jobben zu suchen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Wechselwirkungen zwischen Job und Studium
81,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Auswirkungen studentischer Erwerbstätigkeit auf das Studienverhalten von BWL-Studenten sowie mögliche Wechselwirkungen zwischen Job und Studium können in Form eines "Behavioristischen Interaktionsmodells studentischen Verhaltens" als Beziehungsgefüge zwischen Job, Institution, Studium und Berufsziel definiert und evaluiert werden.Wechselwirkungen zwischen Job und Studium werden vom Verhalten und den Erwartungen der Studenten während des gesamten Studiums beeinflusst. Zur Bestimmung seiner sozialen Position und somit auch für die Bildung von Erwartungen zieht der Jobber für ihn erkennbare soziale Kriterien heran, wie bspw. sein Verhältnis zur Institution/Hochschule, seine Chancen gegenüber dem angestrebten Berufsziel und insbesondere Stellung, Motivation und individuelle Lage während des betriebenen Studiums.Die Untersuchungen von Frankfurt und Pforzheim haben deutliche Anzeichen für eine Ambivalenz in der Entwicklung studentischer Motivation vom reinen Geldverdienen durch Jobben hin zum Qualifikationserwerb bzw. dem Bedürfnis nach Praxisbezug sichtbar gemacht. Insbesondere die BWL-Studenten an der Universität Frankfurt, denen die Ausbildung an der Hochschule zu theoretisch orientiert ist, neigen verstärkt dazu, einen Bezug zur Praxis im Jobben zu suchen.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
100 Betriebe für Ressourceneffizienz. Bd.1
77,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch stellt ca. 50 aktuelle Beispiele vor, wie in produzierenden Betrieben Energie und Materialien eingespart werden können. Sie dienen zur Anschauung, mit welchen Maßnahmen man in modernen Unternehmen noch Potenziale für Ressourceneffizienz schöpfen kann. Das Buch richtet sich an Praktiker in Betrieben und Beratungsunternehmen, ist aber auch für den Hochschulbereich als praxisnahe Einführung in das Thema Ressourceneffizienz geeignet.Die eingesetzten Materialien machen fast 43 Prozent der Kosten eines durchschnittlichen Industriebetriebs in Deutschland aus. Die Personalkosten liegen dagegen bei nur 22 Prozent, die Energiekosten sogar bei nur 2 Prozent. Wenn ein Unternehmen Kosten sparen will, so muss es vor allem den Materialeinsatz berücksichtigen und ressourceneffizient produzieren. Das entlastet gleichzeitig die Umwelt und verringert die Abhängigkeit von knappen Rohstoffen.Die Umsetzung von Ressourceneffizienz ist nicht ganz einfach. Zwar gibt es in der Produktion zahlreiche Ansatzpunkte, oftmals bei Prozessinnovationen oder in der Produktentwicklung. Jedoch veröffentlichen nur wenige Unternehmen ihre Maßnahmen und Einsparpotenziale. Damit fehlen in der Praxis oft Lernbeispiele, von denen aber einige explizit in diesem Werk aufgeführt sind.Wie man sieht, kann Ressourceneffizienz in der Produktion und bei Produkten auch als Erfolgsfaktor für viele Unternehmen betrachtet werden. In dem Projekt 100 Betriebe für Ressourceneffizienz zeigen engagierte Unternehmen aus Baden-Württemberg ihre Lösungen. Durchgeführt wurde das Projekt von einem kompetenten Team der Hochschule Pforzheim, der Universität Stuttgart und der Landesagentur Umwelttechnik BW. Unterstützt haben es führende Wirtschaftsverbände in Baden-Württemberg.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Aufgaben und Ziele des Service Catalogue Manage...
24,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,3, Hochschule Pforzheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der vorliegenden wissenschaftlichen Ausarbeitung ist die Betrachtung des Service-Catalogue-Managements nach der Information Technology Infrastructure Library (ITIL). Hierzu werden zunächst spezifische Grundlagen und Fachbegriffe der Informationstechnologie (IT) erläutert. Durch die Vorstellung des IT-Service-Managements sowie grundlegender Inhalte von ITIL soll ein besseres Verständnis für die nachfolgenden Themen "Service-Katalog" und "Service-Catalogue-Management" vermittelt werden.Das Service-Catalogue-Management und der Service-Katalog sollen in den Mittelpunkt dieser Arbeit gerückt werden. Daher erfolgt eine intensive Beleuchtung dieser beiden Themen. Neben den theoretisch dargestellten Gesichtspunkten wird mit Hilfe von Beispielen ein Wissenstransfer in die Praxis gegeben.Den Kern dieser Arbeit bilden das Service-Catalogue-Management und der Ser-vice-Katalog. Um dies verständlich darzulegen, werden zunächst einige Grundla-gen vorgestellt. Dabei wird im ersten Schritt das IT-Service-Management näher betrachtet. Im Anschluss werden grundlegende Inhalte von ITIL sowie Fachbe-griffe der IT aufgeführt und erklärt.Nach Abhandlung der Grundlagen widmet sich ein separates Kapitel dem Service-Catalogue-Management und dessen Eingliederung in die ITIL-Gesamtstruktur. Danach werden speziell die Aufgaben und Ziele des Service-Catalogue-Managements erläutert. Anschließend wird der Service-Katalog detailliert be-trachtet. In diesem Kapitel wird vor allem auf die Definition und die unterschied-lichen Aspekte des Service-Katalogs eingegangen. Zudem wird ein exemplarischer Aufbau mit einem konkreten Praxisbeispiel (Anhang A) vorgestellt. Zuletzt werden dem Leser generelle Informationen zu den Themengebieten Service-Catalogue-Manager, Kennzah

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot