Angebote zu "Perspektiven" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Wimmer-Olbort, Iris: Metamorphose: 250 Jahre Go...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.12.2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Metamorphose: 250 Jahre Goldstadt Pforzheim, Titelzusatz: Geschichte, Geschichten und Perspektiven, Autor: Wimmer-Olbort, Iris, Verlag: Untitled Verlag u.Agentur // Untitled Verlag und Agentur GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Goldschmied // Goldschmiedekunst // Stadtgeschichte, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 174, Abbildungen: Mit Abbildungen, Gewicht: 1291 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Ohngemach:Pforzheim,Alte Ansichten
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.10.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Pforzheim. Alte Ansichten - Neue Perspektiven, Autor: Ohngemach, Anne, Fotograph: Beck, Günter, Verlag: Regionalkultur Verlag // Sitzler, Andrea, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Orte auf alten Fotografien // Geschichte: Ereignisse und Themen, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 120, Abbildungen: mit 149 z.T. farbigen Abbildungen, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Gewicht: 704 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Pforzheim. Alte Ansichten - Neue Perspektiven
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Pforzheim. Alte Ansichten - Neue Perspektiven ab 19.9 € als gebundene Ausgabe: Hrsg. : Stadtarchiv Pforzheim - Institut für Stadtgeschichte. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Pforzheim. Alte Ansichten - Neue Perspektiven
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohl keine andere badische Großstadt hat ihr Gesicht in den letzten 100 Jahren so umfassend gewandelt wie Pforzheim. Dem alten Antlitz der Schmuck- und Uhrenstadt an der Pforte zum Schwarzwald schlug in der verhängnisvollen Bombennacht des 23. Februars 1945 die Stunde Null. Aus der fast völlig zerstörten Innenstadt, die sich vor dem Zweiten Weltkrieg durch pittoresk-verwinkelte Sträßchen auszeichnete, wurde ein funktionales, verkehrsfreundliches Zentrum.Die fotografische Gegenüberstellung von Alten Ansichten eröffnet dem Leser dieses Bandes Neue Perspektiven auf eine Stadt, die gelernt hat, ihre Einwohner und Besucher mit modernem Charme für sich einzunehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Pforzheim. Alte Ansichten - Neue Perspektiven
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohl keine andere badische Großstadt hat ihr Gesicht in den letzten 100 Jahren so umfassend gewandelt wie Pforzheim. Dem alten Antlitz der Schmuck- und Uhrenstadt an der Pforte zum Schwarzwald schlug in der verhängnisvollen Bombennacht des 23. Februars 1945 die Stunde Null. Aus der fast völlig zerstörten Innenstadt, die sich vor dem Zweiten Weltkrieg durch pittoresk-verwinkelte Sträßchen auszeichnete, wurde ein funktionales, verkehrsfreundliches Zentrum.Die fotografische Gegenüberstellung von Alten Ansichten eröffnet dem Leser dieses Bandes Neue Perspektiven auf eine Stadt, die gelernt hat, ihre Einwohner und Besucher mit modernem Charme für sich einzunehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Buch - Der Überzählige
19,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Christine Nöstlinger berichtet von ihrer eigenen Kinderlandverschickung: Im Sommer 1945 werden Kinder aus Wien aufs Land geschickt, um bei Bauern wieder aufgepäppelt zu werden. Für viele der erste Abschied von ihrer Familie, für einige von ihnen eine sehr einsame Erfahrung.Eine authentische, traurige, in ihrer Ehrlichkeit besonders anrührende Geschichte. Christine Nöstlingers autobiographische Erzählungen zählen zum Besten, das sie geschrieben hat. Sophie Schmid schuf die wunderschönen, athmosphärischen Illustrationen.Nöstlinger, ChristineAm 28. Juni 2018 ist Christine Nöstlinger im 82. Lebensjahr in Wien verstorben. Wir trauern mit ihrer Familie um diesen wunderbaren Menschen, um die international angesehene Autorin, um eine ganz besondere Stimme in unserer Gesellschaft. Wir sind froh, dass wir sie kennen lernen und einige ihrer Bücher begleiten durften. Sie wird immer eine der einflussreichsten Größen der deutschsprachigen Kinderliteratur bleiben. Sie wird uns fehlen. Christine Nöstlinger wurde 1936 in Wien geboren, sie lebte als freie Schriftstellerin abwechselnd in Wien und im Waldviertel. Sie schrieb für Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen, engagierte sich sozial und gesellschaftspolitisch. Ihre Kinder- und Jugendbücher sind weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt und beliebt. Ihr Werk wurde international vielfach ausgezeichnet, sie erhielt den Andersen Award und war die erste Trägerin des Astrid-Lindgren-Preises. Christine Nöstlingers Bücher wirkten stets sowohl polarisierend als auch inhaltlich und sprachlich prägend. Sie nahm großen Einfluss auf die Entwicklung der modernen Kinder- und Jugendliteratur. Generationen von LeserInnen hat sie mit ihren Büchern, ihrem Witz und ihrem unkonventionellen Denken bereichert, erfreut, hat sie nachdenklich und mutiger gemacht - eine Kunst, die sie konkurrenzlos beherrschte.Schmid, SophieSophie Schmid hat Kommunikations-Design und Freie Malerei in München studiert. Sie ist hauptberuflich als freischaffende Illustratorin und Dozentin tätig. Momentan unterrichtet sie das Fach "Illustration" an der Universität Pforzheim und an der "Freien Kunstwerkstatt München". Seit vielen Jahren illustriert und schreibt sie hauptsächlich Kinderbücher. Mit humorvoller Szenenauswahl, erstaunlichen Perspektiven und nicht zuletzt durch die unverwechselbaren Charaktere, werden ihre Kinderbücher zu außergewöhnlichen Lese- und Bilderlebnissen.

Anbieter: myToys
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Metamorphose: 250 Jahre Goldstadt Pforzheim
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Metamorphose: 250 Jahre Goldstadt Pforzheim ab 28 € als gebundene Ausgabe: Geschichte Geschichten und Perspektiven. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Die USA und der internationale Klimaschutz: Urs...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1,3, Hochschule Pforzheim (Wirtschaftsingenieurwesen FB3), Veranstaltung: Nachhaltigkeit - deutsche und internationale Perspektiven, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Beginn des Industriezeitalters haben sich die anthropogenen Eingriffe in die Umwelt intensiviert und ausgedehnt. Ein Ausdruck dieser Umgestaltung der Erde ("global change") ist die Emission von Spurengasen (Treibhausgasen, THG), insbesondere von Kohlendioxid (CO2). Dadurch erwarten Wissenschaftler anthropogene Klimaveränderungen ("global warming").Klimaschutz stellt aus Sicht der ökonomischen Theorie ein rein öffentliches Gut dar.Mit welchen Problemen internationale Kooperationen zum Zweck der Milderung oder Verhinderung der globalen Erwärmung (Klimaschutz) behaftet sind, ist Inhalt auf den folgenden Seiten. Zugleich werden Ursachen und Hintergründe dieser Problematik näher erläutert und dabei ein besonderer Blick auf die Weltmacht USA und ihr Verhalten geworfen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot
Product Placement im digitalen Fernsehen
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 2,0, Hochschule Pforzheim (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Problemstellung:Am Anfang steht und stand die Information. Doch nicht ihr Inhalt allein macht sie interessant, sondern vielmehr ihre Verbreitung und das Wissen um sie. Was Gutenberg iniziierte, hat nicht zuletzt dazu beigetragen, dass wir heute wissen, dass er nicht der Erste war, der einzelne Buchstaben zum Drucken verwendete bzw. das Drucken erfand und so den Grundstock für moderne Informationsverbreitung legte. Was damals neu, um nicht zu sagen revolutionär war, ist längst selbstverständlich und die Masse an Druckerzeugnissen aller Art ist für den Einzelnen kaum noch überschaubar. Doch damit nicht genug! Eine Vielzahl von Erfindungen und technischen Entwicklungen macht es heute möglich Informationen auf verschiedenste Art und Weise bereit zu stellen, zu verbreiten oder zu empfangen. Ob Zeitung, Hörfunk und Fernsehen oder das Internet, um nur einige zu nennen, die Information, so scheint es, kennt kaum noch Grenzen.Neben den Tageszeitungen ist das Fernsehen einer der am weitesten verbreiteten und meistgenutzten Informationskanäle. Kein Wunder also, dass neben Unterhaltung, Sport, Politik und Kultur auch reichlich Produktinformationen, sprich Werbung, ausgestrahlt wird. Schon seit 1959 ist Fernsehwerbung ein fester Bestandteil des täglichen Programms. Seit RTL 1984 als erster privater Fernsehanbieter in Deutschland auf Sendung ging, hat sich die Zahl der Fernsehsender und damit auch das Werbeaufkommen im Fernsehen ständig erhöht. Mit der Einführung der digitalen Übertragungstechnik erhält die deutsche Fernsehlandschaft allerdings eine ganz neue Dimension. Fachleute schätzen, dass die Zahl der unterschiedlichen Programmangebote in naher Zukunft etwa zwischen 200 und 300 liegen wird. Dass dies nicht nur Vorteile mit sich bringt, liegt auf der Hand. Sinkende Reichweiten sind nur ein Problem vor dem die Sender, aber auch die werbungtreibenden Unternehmen stehen. So denken beispielsweise viele Deutsche inzwischen darüber nach DF1 oder Premiere zu abonnieren. Hauptgrund dafür ist das nahezu werbefreie Programm der Pay-TV-Sender.Angesichts der vorhandenen Probleme und der zunehmend ablehnenden Haltung vieler Fernsehzuschauer gegenüber der klassischen Fernsehwerbung scheint es logisch, dass bei immer mehr werbungtreibenden Unternehmen neben dem Werbespot auch Sonderformen der TV-Werbung in Betracht gezogen und durchgeführt werden. Dabei spielt Product Placement eine immer wichtigere Rolle. Vor diesem Hintergrund sollen die aktuellen Probleme der klassischen TV-Werbung anhand relevanter Gesichtspunkte aus der Sicht der Unternehmen und aus der Sicht der Sender dargestellt werden. Darauf aufbauend soll untersucht werden, welche Möglichkeiten und Perspektiven die Verbindung digitales Fernsehen Product Placement den werbungtreibenden Unternehmen im Rahmen ihrer Kommunikationspolitik bietet.Gang der Untersuchung:Die vorliegende Arbeit besteht im wesentlichen aus drei Teilen. Dem Grundlagenteil, einer Problemanalyse und dem Hauptteil. Im Grundlagenteil werden relevante Grundlagen des Konsumentenverhaltens sowie die Grundlagen des Product Placement dargestellt und erörtert. Im Anschluß daran werden die Rahmenbedingungen der heutigen Fernsehwerbung und die sich aus dem ständig steigenden Werbeaufkommen ergebenden Probleme, aus der Sicht der werbungtreibenden Unternehmen und der Sicht der Fernsehsender betrachtet. Aufbauend auf der obigen Problemanalyse beschäftigt sich der Hauptteil mit dem Zusammenspiel von digitalem Fernsehen und Product Placement. Da entscheidende Impulse von der neuen digitalen Übertragungstechnik ausgehen, werden die mit ihr verbundenen Änderungen, Möglichkeiten aber auch Probleme angesprochen und erörtert. Im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit stehen dabei wen...

Anbieter: Dodax
Stand: 04.07.2020
Zum Angebot